Tarif DSL Vergleich - DHCP Aktivieren

So Aktivieren den Bezug Ihrer IP Adressen unter Windows via DHCP

Ihr Computer erhält keine IP Adressen, Sie möchten gerne wissen wie man unter Windows XP oder Vista DHCP Aktiviert. Wir zeigen Ihnen in wenigen Schritten wie Sie dieses realisieren.

Sparen Sie bares Geld durch den Wechsel Ihres Internet Anbieters. Hier geht es zum DSL Tarif Rechner

DHCP unter Windows Aktivieren

 

dhcp-funktion Gerne möchten wir Ihnen  in wenigen Schritten erklären wie Sie DHCP auf Ihren Computer aktivieren. Als erstes wollen wir Ihnen aber einen kurzen Einblick in das Netzwerk bieten und Ihnen kurz erläutern was DHCP überhaupt ist, und welche Vorteile es Ihnen bietet. DHCP steht für  Dynamic Host Configuration Protocol. Vereinfach ausgedrückt macht das DCHP Protokoll nichts anderes als Ihnen  die Arbeit Ihres Netzwerkes Abzunehmen. Stellen Sie sich einfach die Funktionsweise wie folgt vor. Sie haben einen DSL Router und an diesem 2 Computer angeschlossen. Die Computer möchten gerne mit Ihren DSL Router kommunizieren. Das Funktioniert aber nur über ein eindeutiges Merkmal das jedes Gerät in Ihrem Netzwerk besitzen muss, dabei ist es egal ob es ein Netzwerk-Drucker, eine Netzwerk- Festplatte, Ihr DSL Router selber oder Ihre Computer sind. Dieses einmalige Merkmal nennt man in der Netzwerktechnik IP-Adresse. Die Adresse ist in Ihrem Netzwerk die Hausnummer für jedes Gerät. Jetzt hat man die Möglichkeit jedem Gerät eine feste IP- Adresse zu vergeben um diese eindeutig zu Identifizieren. Sie können sich aber denken dass die statische Vergabe sehr aufwendig werden kann, sobald mehr als 3 Geräte im Netzwerk vorhanden sind.

 

Und genau hier kommt das DHCP-Protokoll ins Spiel. Dieses regelt die automatische Vergabe von IP Adressen in Ihrem Netzwerk. Meist ist es in einen Heimnetzwerk der Router der die Vergabe von IP Adressen einleitet und verwaltet. Dieses Vorgehen ist sehr einfach. Ihr Computer stellt sobald er über einen Netzwerkzugang verfügt eine Anfrage an das Netzwerk, das sogenannte Hello Paket. Der Router reagiert auf diese Anfrage und weist Ihrem Computer eine Freie IP aus seinem DHCP- Pool zu. Durch diese IP hat nun Ihr Computer die Möglichkeit in Ihrem Netzwerk oder auch dem Internet zu Kommunizieren. Der Vorteil von DHCP liegt darin das Sie sich als Nutzer nicht um die Vergabe und Verwaltung der internen Adressierung kümmern müssen. Hier erfahren Sie wie Sie DHCP an Ihrem Computer aktivieren.

 


 

DHCP Einstellung aktivieren unter Windows XP.

tcp-dhcpUm DHCP zu aktivieren gehen Sie bitte auf Start, Systemsteuerung, Netzwerkverbindungen. Wählen Sie bitte Ihre Verbindung LAN bei einer Kabel Verbindung und W-Lan Netzwerk bei einer Wireless Verbindung (W-LAN) aus. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Verbindung und öffnen sich in dem Kontext Menü die Eigenschaften. In den Eigenschaften finden Sie unter dem Reiter "diese Verbindung verwendet folgende Elemente" das Internetprotokoll TCP/IP. Öffnen Sie das Internetprotokoll entweder mit einem Doppelklick oder dem Button Eigenschaften. In den Eigenschaften von TCP/IP wählen Sie bitte IP Adresse und DNS Server Adresse automatisch beziehen aus, bestätigen Sie Ihre Einstellungen mit OK.  Gehen Sie nun auf Ihre verwendete Verbindung mit der rechten Maustaste und öffnen den Status. Dort gehen Sie bitte auf die Registerkarte „Netzwerkverbindungen“. Bei dem Adresstyp sollte nun „von DHCP zugewiesen“ stehen. Darunter sehen Sie Ihre IP Adresse und Ihr Standardgateway. Ihr Betriebsystem bezieht seine IP Adressen nun über DHCP. Sollte bei Ihnen im Status die Fehlermeldung erscheinen Eingeschränkte oder keine Konnektiviät. Dann starten Sie bitte Ihren Router neu. Sollte das Problem dadurch nicht glöst werden können setzen Sie bitte eine statische IP Adresse.

 

 

DHCP Einstellungen unter Windows Vista

 

dhcp-vistaUm bei Windows Vista DHCP zu aktivieren gehen Sie bitte auf Start, Systemsteuerung, Netzwerk und Freigabecenter. In Ihrem Netzwerk und Freigabecenter finden Sie auf der rechten Seite den Eintrag „Netzwerkverbindungen verwalten“, klicken Sie mit Ihrer Maus auf diesen Eintrag. Unter Netzwerkverbindung verwalten gehen Sie bitte mit der rechten Maustaste auf Ihre Verbindung (LAN oder Wireless). In dem nun erscheinenden Kontext Menü wählen Sie bitte die Eigenschaften aus und öffnen diese. Öffnen Sie den Eintrag "Internetprotokoll Version 4 (TCP/IPv4)". In den erweiterten Eigenschaften setzen Sie die Einträge IP Adressen und DNS Server Adressen auf automatisch beziehen, und speichern die Einstellungen. Nach dem Speicher Ihrer Einstellungen gehen Sie auf Ihre Verbindung erneut mit der rechten Maustaste und öffnen sich den Status Ihrer Verbindung. In dem Status klicken Sie auf Details. Der Eintrag DHCP aktiviert sollte nun auf ja stehen. Nach dem diese Einstellungen erfolgreich durchgeführt worden sind bezieht Ihr Windows seine Adressen nun automatisch von Ihrem DSL Router. Sollte bei Ihnen im Status die Fehlermeldung erscheinen Eingeschränkte oder keine Konnektiviät. Dann starten Sie bitte Ihren Router neu. Sollte das Problem dadurch nicht glöst werden können setzen Sie bitte eine statische IP Adresse.

 

Wir hoffen dass Ihnen dieser Beitrag geholfen hat. Ihr DSL Tarife Vergleich Team.